Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere AGB und Kundeninformationen

AGB:
Wir kaufen und verkaufen ausschließlich zu folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

§ 1 Allgemeines
Durch die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird das Vertragsverhältnis zwischen der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) und den Nutzern des Internetangebots dieser Firma geregelt. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die folgenden Webseiten:

http://www.cst-horn.de

Zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden in ihrer jeweils gültigen Fassung von der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ausschließlich Sachen verkauft und geliefert.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Die zuvor genannten Webseiten und deren Angebote stellen für den Käufer eine unverbindliche Aufforderung dar, Waren zu kaufen.
(2) Nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche im abschließenden Schritt des Bestellprozesses, gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor Absenden der Bestellung hat er die Möglichkeit etwaige Eingabefehler zu erkennen und mit Hilfe der Korrekturfunktion zu korrigieren und/oder zu verändern.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Diese automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung bei der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) eingegangen ist und stellt keine Auftragsannahme dar.

Die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ist berechtigt Ihre Bestellung innerhalb von 2 Werktagen nach Eingang durch Zusendung einer Auftragsbestätigung schriftlich oder in Textform (z.B. Email), in welcher Ihnen die Bearbeitung der Bestellung oder die Auslieferung der Ware bestätigt wird, oder durch Zusendung der Ware anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt, sodass kein Kaufvertrag zustande kommt.

§ 3 Zahlung
(1) Die Bezahlung der Waren erfolgt zu den im Bestellvorgang angezeigten möglichen Zahlungsvarianten. Die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

(2) Jegliche Preisangaben der Onlineplattform und des Onlineshops beinhalten die zur Zeit gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie beinhalten KEINE Versandkosten.

(3) Kauf auf Rechnung
Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH [Link auf https://www.billpay.de/endkunden/] fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [Link auf https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.

(4) Kauf per Lastschrift; Einzugsermächtigung; Bearbeitungsgebühr bei Rücklastschriften
(a) Beim Kauf per Lastschrift ist der Zahlbetrag sofort zur Zahlung per Einzug durch unseren externen Partner Billpay GmbH [Link auf https://www.billpay.de/endkunden/] von dem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenen Kreditinstitut (das Girokonto) fällig. Hiermit ermächtigen Sie die Billpay GmbH widerruflich, die von Ihnen durch den Kauf per Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen zulasten des Girokontos durch Lastschrift einzuziehen. Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.
(b) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen [Link auf https://www.billpay.de/allgemein/datenschutz/] der Billpay GmbH.
(c) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 12,00 pro Rücklastschrift zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Es wird Ihnen die

Möglichkeit eingeräumt, den Nachweis zu führen, dass durch die Rücklastschrift geringere oder gar keine Kosten entstanden sind. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

§ 4 Fälligkeit und Zahlungsverzug
(1) Bei Zahlung per Vorkasse ist der Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich zu zahlen.
(2) Befindet sich der Käufer im Zahlungsverzug, hat er währenddessen jede Fahrlässigkeit zu vertreten. Er haftet wegen der Leistung auch für Zufall, es sei denn, dass der Schaden auch bei rechtzeitiger Leistung eingetreten sein würde.
(3) Der Kaufpreis ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Bei Rechtsgeschäften an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, beträgt der Zinssatz für Entgeltforderungen acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
(4) Die Geltendmachung eines weiteren Schadens ist nicht ausgeschlossen.

§ 5 Lieferung der bestellten Ware und Lieferzeiten
(1) Nach Annahme der Bestellung des Kunden, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung veranlasst. Bei Bestellungen mit der Zahlungsvariante „Vorkasse“ wird die Ware erst nach vollständigem Geldeingang bei Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ausgeliefert.
(2) Reservierungen bis zum Zahlungseingang sind ausgeschlossen. Sollte die Ware zum Zeitpunkt der vollständigen Zahlung zwischenzeitlich ausverkauft sein, so wird diese neu bestellt. Der Kunde wird darüber umgehend informiert.
(3) Die Lieferung erfolgt durch Sendung der bestellten Ware an die vom Käufer angegebene Adresse.
(4) Die Lieferfristen verlängern sich, soweit unvorhersehbare Ereignisse, die die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) oder deren Lieferanten betreffen. Unvorhergesehene Ereignisse sind Ereignisse, die auch mit der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt nicht abgewendet werden können, z.B. Krieg, Naturkatastrophen.
(5) Die Kosten für den Versand der Kaufsache bestimmen sich nach der folgenden Tabelle:
Versandpauschale 8,50 Euro
Zuschläge:
Langzuschlag für Stoßstangen 10 Euro je Bestellung
Sperrgutzuschlag für Bodykits 50 Euro je Bestellung
Versicherungszuschlag für Alufelgen / Kompletträder 7,50 Euro je Stück
(6) Ist vom Käufer eine spezielle Art der Versendung gewünscht, bei der höhere Kosten als die oben ausgewiesenen Kosten anfallen, so hat er auch diese Mehrkosten zu tragen.
(7) Ist die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ohne eigenes Verschulden nicht in der Lage die bestellte Sache zu liefern, etwa weil der Lieferant der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) seine vertraglichen Pflichten nicht erfüllt, so steht der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ein Rücktrittsrecht gegenüber dem Kunden zu. Dieses Rücktrittsrecht besteht nur dann, wenn die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) mit dem betreffenden Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung) abgeschlossen hat und die Nichtlieferung auch nicht durch die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) in sonstiger Weise zu vertreten ist. Der Kunde wird unverzüglich darüber informiert, dass die Ware nicht verfügbar ist. Bereits durch den Kunden erbrachte Leistungen werden zurückerstattet.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
(1)Der Kaufgegenstand sowie alle eingebauten Zubehör- und Ersatzteile bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt). Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) nicht zulässig.
(2) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
(3) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.
(4) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehenden Forderungen sofort fällig.

§ 7 Rücktritt
(1) Die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) ist berechtigt, vom Vertrag auch hinsichtlich eines noch offenen Teils der Lieferung oder Leistung zurückzutreten, wenn objektive Gründe hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit des Käufers vorliegen, bspw. die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Käufers/ Schuldners oder die Abweisung eines solchen Verfahrens mangels kostendeckenden Vermögens.
(2) im Falle des Teilrücktritts sind bereits erbrachte Teilleistungen unbeschadet etwaiger Schadenersatzansprüche vertragsgemäß abzurechnen und zu bezahlen.

§ 8 Gewährleistung
(1) Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
(2) Selbstständige Verpflichtungen aus Garantieversprechen von Herstellern können gegenüber der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) nicht hergeleitet werden. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers bleiben davon unberührt.
(3) Die Gewährleistung ist unter folgenden Umständen ausgeschlossen:
- bei Waren, die von fremder Seite verändert, bearbeitet oder Mängel ohne Zustimmung von der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) eigenmächtig beseitigt wurden, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der Mangel nicht ursächlich auf die Veränderung, Bearbeitung oder den Mangel zurückzuführen ist,
- und bei unsachgemäßem Einbau von Waren, es sei denn, der Käufer weist nach, dass der Mangel nicht ursächlich auf den Einbau zurückzuführen ist.
(4) Weiterhin sind Gewährleistungsansprüche wegen Nichtgenehmigung von Änderungen oder Umrüstungen durch eine anerkannte Prüfstelle(TÜV, DEKRA, GTÜ u.a.) ausgeschlossen, es sei denn die Nichtgenehmigung beruht auf Mängeln der verkauften Ware. Die Eintragung in den Fahrzeugbrief sollte ausdrücklich als Serviceleistung durch uns erfolgen.

§ 9 Abbildungen auf den Webseiten
Bei den Bildern, die zur Beschreibung der jeweiligen Artikel durch die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) auf den Webseiten verwendet werden, handelt es sich um Beispielfotos. Diese stellen nicht in jedem Fall den Artikel so dar, wie er in der Realität aussieht. Sie dienen einzig und allein der Veranschaulichung. Je nach Qualität, Auflösung bzw. sonstigen Merkmalen des vom Käufer benutzten Bildschirms könne insbesondere Farben und Größen unterschiedlich dargestellt werden und von der Realität abweichen. Maßgeblich ist in jedem Fall die Beschreibung des jeweiligen Artikels durch die Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt).

§ 10 Haftungsbeschränkung
(1) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Eine Haftung für die jederzeitige Verfügbarkeit des Internetshops ist ausgeschlossen.

§ 11 Rechtswahl / Gerichtsstand
(1) Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Geltung von UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.
(2) Für alle Streitigkeiten, die aus oder im Zusammenhang mit den Verträgen zwischen der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) und Kaufleuten, sowie Personen, die ihren Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthaltsort nicht im Geltungsbereich der deutschen Zivilprozessordnung haben, ist Gerichtsstand Jena.

§ 12 Sorgfaltspflicht
(1) Der Käufer hat dafür Sorge zu tragen, dass alle Änderungen und Umrüstungen an seinem Fahrzeug, wenn es am öffentlichen Verkehr teilnimmt, nach den gesetzlichen Bestimmungen in seine KFZ- Papiere (Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein) eingetragen werden. Der Käufer muss das Fahrzeug erforderlichenfalls bei anerkannten technischen Prüfstellen (TÜV, DEKRA, GTÜ u.a.)vorführen. Die alleinige Verantwortung für die Eintragung von umgebauten Fahrzeugen oder deren Teilen liegt ausschließlich beim Käufer.
(2) Werden aufgrund unklarer Angaben des Bestellers Zubehörteile jeglicher Art falsch oder nicht verwendungsfähig geliefert, so trägt der Besteller das gesamte Risiko.
(3) Alle Teile aus dem Angebot der Firma Horn Internethandels UG (haftungsbeschränkt) sind wenn nicht gesondert ausgezeichnet oder anders beschrieben, bei fachgerechter Montage und im Originalzustand für den Straßenverkehr freigegeben.

Kundeninformationen:
I.Wir haben uns der Schlichtungsstelle des Verein sicherer und seriöser Internetshopbetreiber e.V. unterworfen und haben uns somit verpflichtet diese in vollem Umfang anzuerkennen. Wenn Sie die Schlichtungsstelle des Vereins kostenfrei nutzen möchten klicken Sie bitte auf das Siegel "geprüfter Shop - sicher einkaufen" - auf der Shopseite. Hier öffnet sich dann das Siegelzertifikat mit einem direkten Link zur Schlichtungsstelle. Als Kunde eines Mitgliedershops des Vereins steht Ihnen im Falle ausbleibender Rückerstattung kostenfrei das Partnerinkassobüro des Vereins zur Verfügung, welches Ihre Forderung uns gegenüber eintreiben würde. Die Schlichtungsstelle erreichen Sie auch unter http://internetsiegel.net/html/schlichtungsstelle.html

II.Technische Schritte die zum Vertragsschluss führen und Korrekturmöglichkeiten: Sie können die gewünschte Ware unverbindlich in den virtuellen Warenkorb legen. Diesen können Sie jederzeit aufrufen uns seinen Inhalt einsehen korrigieren und/oder löschen. Wenn Sie die gewählten Waren kaufen wollen klicken Sie bitte auf „Kasse“. Sie werden dann zur Eingabe Ihrer persönlichen Daten, der Auswahl der Zahlungsart und Bestätigung der Kenntnisnahme der Kundeninformationen aufgefordert. Den Bestellvorgang können Sie jederzeit, durch Schließen des Browserfensters, abbrechen oder durch Absenden der Bestellung abschließen. Eventuelle Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie in der abschließenden Zusammenfassung erkennen und vor Absenden der Bestellung mithilfe der Änderungsfunktionen korrigieren. Der Vertragsschluss erfolgt gemäß Punkt 2 unserer AGB.

III.Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren entnehmen Sie bitte den Produktbeschreibungen in unserem Onlineangebot.

IV.Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

V.Die Lieferzeit ist der jeweiligen Artikelbeschreibung zu entnehmen, werden dort keine Angaben gemacht beträgt die Lieferzeit maximal 7 Werktage. Fallen in die Lieferzeit Sonn- und Feiertage, so verlängert sich die Lieferzeit entsprechend.

VI. Beschwerden, Reklamationen und sonstige Gewährleistungsansprüche können Sie unter der im Impressum angegebenen Adresse vorbringen.

VII. Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

VIII.Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) jederzeit auf unserer Internetseite einsehen und auf Ihrem Rechner speichern. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per Email zugesendet und sind bei Registrierung im LogIn-Bereich einsehbar.